Schwingungstechnik
verständlich erklärt!

Wie entstehen Schwingungen?

Viele Maschinen erzeugen Schwingungen durch ihre umlaufende oder hin- und hergehende Unwucht. Ist die Maschine starr mit der Unterlage verbunden, pflanzen sich diese Schwingungen weiter fort. Deutlich wird dies oft durch störenden Lärm, der nicht nur im Maschinenraum, sondern auch in weit abgelegenen Räumen zu hören ist. Man bezeichnet ihn gewöhnlich als Körperschall.

Neben Lärm können Vibrationen ernsthafte Störungen verursachen, vor allem an empfindlichen Maschinen und Instrumenten, die in der Nähe aufgestellt sind. Auch der menschliche Körper kann ungünstig beeinflusst werden. Besonders Maschinen mit hohen Drehzahlen erzeugen Lärm, der die Ursache von verminderter Arbeitsfähigkeit, Müdigkeit und Kopfschmerzen sein kann.


Warum sollte ich Schwingungen grundsätzlich dämpfen?

Durch Schwingungsdämpfung schützen Sie Personen, Umwelt, Gebäudesubstanz und Maschinen effizient vor Lärm und Schäden. Sie vermindern Vibrationen und verbessern das Arbeitsklima wesentlich.


Was kann ich gegen die schädliche Wirkung von Schwingungen tun?

Der Einsatz von Schwingungsdämpfern ist eine effektive und zugleich wirtschaftliche Möglichkeit, Vibrationen, Erschütterungen und Lärm zu minimieren. Es ist zwar möglich, Maschinen sorgfältiger auszuwuchten und so Schwingungen zu vermeiden. Die Herstellungskosten steigen dann jedoch außerordentlich schnell. Solche Mehrkosten lassen sich vermeiden, wenn man eine gewisse Unwucht der Maschine zulässt und ihre schädlichen Wirkungen durch Schwingungsdämpfer ausschaltet.


Mit welchen Materialien werden Schwingungen gedämpft?

Als Federwerkstoffe haben sich heute Stahl und Gummi gegenüber Kork und Filz durchgesetzt. Stahlfedern sind gewöhnlich Spiral- und Blattfedern. Sie bieten den Vorteil relativ hoher zulässiger Belastungen, bewirken aber nur eine äußerst kleine Dämpfung. Gummi besitzt im Vergleich zu Stahl eine große innere Dämpfung. Er absorbiert Schall und besitzt gute elastische Formbarkeit und chemische Beständigkeit. Durch diese Eigenschaften ist Gummi ein besonders zweckmäßiges Federmaterial.


Welche Rolle spielt die Form und Konstruktionsweise von Schwingungsdämpfern?

Die Geometrie der Schwingungsdämpfer hat einen entscheidenden Einfluss auf das Dämpfungsergebnis. Zwei Produkte aus dem gleichen Material haben oftmals völlig unterschiedliche Eigenschaften. Auch scheinbar identisch aussehende Produkte unterscheiden sich wesentlich in ihrer Leistung. Lassen Sie sich nicht durch vermeintlich identische, günstigere Produkte täuschen. Bei STS Schwingungstechnik prüfen wir jeden Schwingungsdämpfer einzeln und können seine Eigenschaften optimal bestimmen. Unsere Experten zeigen Ihnen gerne, welche Produkte für Ihre Anforderungen geeignet sind. Das beugt unnötigen und kostspieligen Fehlkäufen vor.


Welche Schwingungen sollten minimiert werden?

Schwingungen, die eine Anlage, Maschine oder ein Fahrzeug selbst erzeugt. Vibrationen und Stöße einer arbeitenden Maschine werden durch Aktiv- oder Direktisolation gedämpft. So verhindern Sie, dass Schwingungen auf Fundament, Nebenräume, Gebäude etc. weitergeleitet werden. In jedem Falle ist hier die Störfrequenz, die Struktur der Maschine sowie deren Standort zu berücksichtigen.
Schwingungen, die von außen auf empfindliche Einrichtungen wie Server, Waagen, Messgeräte und Laboreinrichtungen einwirken und Störungen verursachen können. Sie werden zum Beispiel von Straßenverkehr, Bahnen oder Großbaustellen hervorgerufen. Durch Passiv- oder Indirekt-Isolation können solche Schwingungen abgeschirmt werden.


Welche weiteren Vorteile bietet die Schwingungsdämpfung?

Der Einsatz von Schwingungsdämpfern ermöglicht die flexible Aufstellung Ihres Maschinenparks. Auf herkömmliche Bodenverankerungen können Sie dann fast gänzlich verzichten. Die Maschinen lassen sich bei Bedarf mit wenigen Handgriffen den neuen Fertigungsabläufen anpassen. Außerdem lassen sich mit der meist integrierten Nivellierungsmöglichkeit abfällige Bodenunebenheiten einfach kompensieren.

Sprache

Produkte

Hier finden Sie unsere breite Produktauswahl.

Ihr Kontakt

Adam-Riese-Straße 7
73529 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Mail: info@sts-schuster.de
Tel: +49 (0)7171-7983-0
Fax: +49 (0)7171-7983-600